Titel

Autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et dolore feugait

Monatsarchiv März 2018

Was ist eigentlich dieses StuRa Wiki?

Liest man die Protokolle der letzten Monate ist dort oft von einer AG Wiki die Rede. Was die das letzte halbe Jahr so gemacht hat, wollen wir euch hier vorstellen. 

Im StuRa sitzen 21 gewählte Mitglieder, die Kraft ihres Amtes über Anträge abstimmen dürfen und die Redeleitung sowie Sitzungsvor- und Nachbereitung übernehmen sollen. Insbesondere Arbeitskreise sind aber darauf angewiesen, dass sich möglichst viele Leute daran beteiligen und nicht nur die, die im StuRa Sitzen.

Für die Arbeit im StuRa gibt es Mailverteiler, Dropboxen und Messenger-Gruppen, die aber alle nur für Leute offen sind, die bereits im StuRa aktiv sind oder waren.

Dem soll das StuRa Wiki Abhilfe leisten und auch neuen Leuten die Arbeit im StuRa einfach ermöglichen!

Alle können mitmachen

Im Gegensatz zu Mailverteilern sind die meisten Inhalte im Wiki für alle öffentlich.

Um Seiten zu bearbeiten benötigst du lediglich einen Account, den du dir selbst erstellen kannst. Einen Überblick, was es dabei zu beachten gibt, wie man Seiten erstellt und bearbeitet gibt es hier.

Selbst wenn du also keine Zeit hast, regelmäßig zu AK Sitzungen zu gehen, hast du die Möglichkeit, dich einzubringen und auf dem Laufenden zu bleiben.

Protokolle

Beispiel, wie man im Wiki ein AK Protkoll erstellt

Das StuRa Wiki bietet die Möglichkeit, Protokolle direkt im Browser zu erstellen und ohne zusätzliche Programme zu bearbeiten und zu veröffentlichen, oder auch nur für bestimmte Gruppen freizuschalten.

Im Wiki gibt es damit auch keine Formatprobleme mehr: Statt eine verschobene .odt-Datei in Word zu öffnen, klickt man als Benutzer*in einfach im Browser auf ‚Bearbeiten‘

Tagesordnungen

Grundlage von Protokollen ist meist eine Tagesordnung, die bestenfalls schon vor der Sitzung allen bekannt ist. Das StuRa-Wiki bietet die Option, öffentliche Tagesordnungen zu erstellen und für angemeldete Benutzer*innen, eigene Punkte zu ergänzen.

Vom Wiki importierte Tagesordnung

Das ist hilfreich für Arbeitskreise, aber auch für StuRa-Sitzungen, da die Tagesordnung aus dem Wiki direkt in die Homepage eingebunden werden kann.

Seiten Bearbeiten

Angemeldete Benutzer*innen können die meisten Seiten ganz einfach selbst bearbeiten. Dank Visuellem Editor auch ohne große Informatik-Fähigkeiten – einfach anmelden und mitmachen.

Mobile Ansicht

Mobile Ansicht des Wikis

Auch sehr cool: Im Wiki gibt es eine Mobile Ansicht, bei der der Text im Gegensatz zu herkömmlichen PDFs automatisch an das kleinere Displays angepasst wird. Und wer trotzdem weiterhin PDFs will, kann die natürlich auch mit dem Wiki erstellen.

 

Zukunft

Für die Zukunft wünschen wir uns, dass sich das StuRa-Wiki schnell füllt und etabliert und bald von allen Arbeitskreisen und Gruppen genutzt wird, um alles Wichtige auf einer zentralen Plattform festzuhalten und damit auch neuen Leuten den Einstieg zu erleichtern.

Dabei muss aber auch angemerkt werden, dass das Wiki noch nicht immer stabil läuft. Bearbeitungen sollte man lieber regelmäßig speichern 😉

Wenn ihr Vorschläge oder Kritik für das Wiki habt, schreibt uns gerne an wiki@stura-tuebingen.de. Wir freuen uns über Feedback!

Wenn ihr beim StuRa oder in einzelnen AKs mitmachen wollt, schaut einfach mal im Wiki vorbei.

Die Termine der AK- und StuRa-Sitzungen findet ihr im Kalender – alle Sitzungen sind öffentlich und ihr seid herzlich eingeladen, einfach mal vorbeizuschauen.

Grüße, die Arbeitsgruppe Wiki

Der Studierendenrat Tübingen sucht zwei Referent*innen für öffentliche Kommunikation und Pressearbeit

Wir, der Studierendenrat Tübingen, suchen für das Sommersemester 2018 bis zu zwei Personen, die in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Arbeitskreis die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Studierendenrat Tübingen übernehmen.

Du hast Spaß am Schreiben von Texten, kannst mit einer Kamera umgehen und bist bereit, dich in das manchmal komplexe Themenfeld der Hochschulpolitik einzuarbeiten? Egal ob du bereits Presseerfahrungen sammeln konntest, gerne Flyer und Plakate designst oder 10000 Likes auf Facebook hast, der StuRa Tübingen freut sich auf deine Bewerbung.

Du bist bisher hochschulpolitisch nicht aktiv? Kein Problem, auch ein Blick von außen kann für das Referat sinnvoll sein – es soll schließlich Leute informieren, die selbst nicht im StuRa aktiv sind.
Bei deinen Aufgaben hast du viele Freiheiten. Bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des StuRas gibt es an allen Ecken und Enden einiges zu tun, hier zählt vor allem dein Engagement! Möglich ist unter anderem:

  • die Produktion von Werbematerialien für den StuRa wie Flyern, Poster etc.
  • die intensive Pflege von Facebook & Homepage
  • Bewerben von geförderten Veranstaltungen
  • das Schreiben von Pressemitteilungen
  • Berichte aus den Sitzungen und Arbeitskreisen
  • etc.

Das Pressereferat des Studierendenrat Tübingens ist ein ehrenamtliches und unbezahltes Referat.
Dennoch bieten wir:

  • tiefen Einblick in die Strukturen der Hochschulpolitik Tübingens und Baden-Württembergs
  • Gestaltungsfreiheit
  • eine Bestätigung deiner Tätigkeit
  • finanzielle Mittel zur Realisierung deiner Arbeit

Das Pressereferat wird jetzt das erste mal besetzt und ist an die Amtszeit des StuRas gekoppelt, diese Ausschreibung gilt also für das Sommersemester 2018. Schreib uns einfach eine formlose Mail mit ein paar Infos über dich und warum du Lust auf das neue Pressereferat hast.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!
Dein Studierendenrat Tübingen

Ansprechpartner ist der Arbeitskreis Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Bewerbung an: akpoe@stura-tuebingen.de

Hier die PDF-Version der Ausschreibung: Ausschreibung Pressereferat

Die Einrichtung des Pressereferats beruht auf einem Antrag, welchem am 26. Februar 2018 in der Sitzung des StuRa zugestimmt wurde. Hier der Beschluss in Antragsform: Antrag Pressereferat

Unsere Homepage hat ein neues Layout

Startseite

Das Erste was auffällt, ist die Startseite. Die ist neuerdings „dynamisch“, das heißt, der Inhalt verändert sich regelmäßig. Einerseits durch den Slider (oben im Bild, der bisher erst ein Bild anzeigt), andererseits dadurch, dass weiter unten auf der Seite die neusten Beiträge angezeigt werden.Weiterlesen

StuRa-Sitzung am 12.03.2018

Neben der Förderung von Werbung für den Vortrag von Rüdiger Nehberg wurde die Einführung von Arbeitskreisverantwortlichen beschlossen. Auch wurde ein mündlich formulierter Änderungsantrag zur Ringvorlesung „International Law and the Economy in a Postcolonial World“ angenommen. Der Antrag zur Förderung einer Veranstaltung zum Fastenbrechen organisiert durch die muslimische Studierendengruppe Tübingen wurde auf die nächste Sitzung verschoben.

Hier die ausführlichen Anträge, wie sie vor der Sitzung an den StuRa gestellt wurden:

A-StuRa00112032018 Antrag auf Förderung für die MST
A-StuRa00212032018 Antrag auf Förderung durch den Studierendenrat Werbung-Nehberg
A-StuRa00312032018 Antrag AK-Ansprechpersonen

Das Protokoll könnt ihr hier nachlesen.

Die nächste Sitzung des StuRas ist für den 09. April 2018 anberaumt, der aktuelle Entwurf der Tagungsordnung ist hier zu finden.

Studierendenrat Tübingen