Information regarding the impact of the Corona pandemia

Corona has reached higher education as well. On this page, we created an overview over everything that's important now.
The students' union is engaging in talks with the rector's office. Up-to-date information is available on our social media feeds and this page.
Unten auf dieser Seite findet ihr unser FAQ.


Was könnt ihr tun?

We suggest you check your university e-mails regularly in order to on top of the newest infos. Detailed information is also available on the university's website.
If possible, stay at home and keep your contacts to a minimum. Look after people in high-risk groups - that's not just your grandparents!
Avoid parties and show solidarityfor example through offering vulnerable neighbors to go grocery shopping for them. Look after yourselves and each other!
The German-Trade-Union-Federation youth has provided information for working students. Many employers are trying to lay off their employees as fast as possible. Don't sign any changes of contract without knowing your rights. Talk to the responsible trade union, they will help you gladly!


Was macht die Studierendenvertretung?

At solidarsemester.de you can find a comprehensive list of demands to which the students' council acceded. Together with student unions from all over Germany, the federal students' association fzs, the students of GEW (trade union for education and science), the federal association of foreign students (BAS) and party-affiliated students' groups Campusgrün (the Greens), sds.Die Linke (Left Party) and Juso HSG (Social Democrats) we demand an appropriate reaction to the pandemia.
You can help supporting the list of demands by signing the petition to suspend tuition fees for international students from non-EU countries (15000€/semester) on change.org.


Was noch?

Up-to-date information regarding the risk level and hygiene tips are available at the Robert Koch Institut.


FAQ:

Wird es (später) im SoSe Präsenzlehre geben?

Nein, mit Einschränkungen: Laborpraktika etc. dürfen, mit entsprechenden Vorkehrungen, stattfinden. Ansonsten werden ALLE Veranstaltungen im SoSe 20 digital stattfinden (oder ganz ausfallen). Das hat der Senat der Universität am 14.05. entschieden.

Will I have problems with my BAföG?

No.Federal minister of education Anja Karliczek has decreed that all Corona related issues will have no effect on your claim to BAföG.

.

When will my postponed exams take place?

Jein. Bis zum 20. April finden keinerlei universitäre Prüfungen statt, ob Haupt- oder Nachtermin, das gilt auch für mündliche Prüfungen und Onlineprüfungen.  Auch Verteidigungen von Abschlussarbeiten sind ausgesetzt.

Staatsexamen finden teilweise noch statt, wende dich bitte an deine Prüfer*in. In jedem Fall ausgesetzt sind die Lehramtsexamen.

Was passiert generell mit meinen Prüfungen?

Prüfungen werden im Sommersemester so normal wie möglich stattfinden, beginnend mit den Prüfungen, die aus dem WS 19/20 übrig geblieben sind. Für Prüfungen, die nicht digital veranstaltet werden können, werden umfassende Sicherheitsmaßnahmen getroffen.
Außerdem könnt ihr auch bis direkt vor der Prüfung ohne Nachteile von der Prüfung zurücktreten. Das gilt auch, falls ihr normalerweise dadurch Fristen überschreiten solltet.

Mehr Infos gibt's in unserem Beitrag dazu.

Are deadlines extended?

Yes.Due-dates for thesises, seminar assignments, papers and other written assignments are extended.

As we failed to agree on a general arrangement with the university, the faculties each decided their own rule. Please check the website of your faculty.
However, we have agreed that students can't have any disadvantages resulting from the library closures and the general situation.

If your being communicated an insufficient arrangement please get in touch with uswe will advocate for an appropriate extension!

When will the libraries open again?

Die Universitätsbibliothek hat wenige Plätze, die nach Anmeldung benutzt werden können, sowohl zum arbeiten, als auch kürzere Slots zum drucken und ausleihen.
Informiert euch dazu bitte direkt bei der UB.

Wie die Regelung in eurer Fachbibliothek aussieht erfahrt ihr (hoffentlich) über deren Website oder fragt direkt nach.

Verpasse ich Fristen, wenn ich nicht an Veranstaltungen teilnehme?

Nein! Die "Corona-Satzung" der Universität schließt das aus. Niemand ist verpflichtet, in diesem Semester Veranstaltungen zu belegen, oder Prüfungen abzulegen.

Gilt die Anwesenheitspflicht?

Grundsätzlich leider ja. Die Unileitung möchte (Stand 1.5.) keine einheitliche Regelung fassen.
Allerdings ist in der Satzung für Lehre und Prüfungen im Sommersemester 2020 festgelegt, dass niemand Nachteile durch Online Veranstaltungen haben darf. Wenn du also z.B. wegen Verbindungsproblemen o.ä. die Anwesenheitspflicht verletzt kannst du dich an uns, deine*n Studiendekan*in, oder die Prorektorin für Studium und Lehre, Karin Amos wenden und dein Problem schildern (Mail unten). Die Unileitung hat zugesagt, dass niemand um seinen*ihren Sitzschein fürchten muss.
Sollten wieder Präsenzveranstaltungen stattfinden (v.a. Praktika), gilt die normale Anwesenheitspflicht.

Wenn eure Dozierenden eine Alternative zur Anwesenheitspflicht anbieten ist dabei wichtig, dass ihr nicht mehr Aufwand haben dürft als bei einer regulären Veranstaltung. Auch in diesem Fall könnt ihr euch an uns bzw. oben genannte wenden, wenn sich die Lehrperson uneinsichtig zeigt.

Generell gilt: Sprecht mit euren Dozierenden, was für eine Regelung für euren Kurs sinnvoll wäre. Dabei kann euch auch z.B. eure Fachschaft helfen.

Adresse von Karin Amos: karin.amos@verwaltung.uni-tuebingen.de

How is the delay affecting my subject?

Please talk to your subject's student union (Fachschaft). They should be engaging in talks with your subjects docents.

Was mache ich jetzt mit meinem Job?

Wir empfehlen dir SEHR DRINGEND, dich z.B. beim DGB über deine Rechte zu informieren!
Viele Arbeitgeber*innen versuchen jetzt, ihr Risiko auf ihre Angestellten zu übertragen, unterschreibe deshalb NICHTS, bevor du dich nicht umfassend informiert hast oder im Zweifel sogar einen Anwalt bzw. deine Gewerkschaft zu Rate gezogen hast. Gesetzliche und vertragliche Pflichten des*der Arbeitgeber*in gelten auch jetzt!

Überhaupt ist jetzt ein guter Zeitpunkt, in eine Gewerkschaft einzutreten.

Wo kann ich finanzielle Hilfe bekommen?

Beim Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim kann ein kurzfristiges, zinsloses "Corona-Darlehen" in Höhe von 450€ für max. zwei Monate beantragt werden.
Außerdem hat das StuWe weitere Darlehensoptionen.

Bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) können Darlehen in Höhe bis zu 650€/m beantragt werden. Aber Achtung: entgegen der Ankündigung der Bundesbildungsministerin ist dieses Darlehen NICHT zinsfrei, sondern lediglich bis Ende der Auszahlung ohne Zinsen (also April 2021). Danach müssen normal Zinsen erbracht werden.

 


You have more questions and are unsure where to direct them to? Drop us a message through the form below. We will either answer directly or transfer the question to the appropriate recipient.
Don't hesitate to contact us!

en_GBEnglish
de_DEGerman en_GBEnglish
Tübingen Students' Union