Überregionale Mitgliedschaften

Viele Themen reichen über Tübingen hinaus. Die Verfasste Studierendenschaft Tübingen ist deswegen Mitglied in verschiedenen Vereinigungen, über die ihr euch hier einen Überblick verschaffen könnt.

  • Der freie zusammenschluss von student*innenschaften e.V. (fzs) ist der einzige bundesweite Zusammenschluss von Student*innenschaften. Er vertritt studentische Interessen gegenüber der Bundesregierung und arbeitet mit anderen bundesweiten Akteur*innen zusammen (etwa Gewerkschaften, dem Deutschen Studentenwerk (sic) oder parteinahen Vereinigungen), darüber hinaus ist der fzs Mitglied in der European Student’s Union (ESU).
    Die Ausschüsse des fzs organisieren außerdem verschiedene Seminare, informiert euch auf deren Seite!
  • Die Landes Asten Konferenz (LAK) tagt regelmäßig um die baden-wüttembergischen Studierendenvertretungen zu vernetzen und landesweite Themen zu bearbeiten. Sie hat außerdem ein Präsidium und verschiedene landesweite Arbeitskreise, die mit relevanten landesweiten Akteur*innen Kontakt halten (etwa dem Wissenschaftsministerium). Die VS Tübingen ist Mitglied im Förderverein der LAK.
  • Das Aktionsbündnis gegen Studiengebühren (ABS) ist ein bundesweites Bündnis, das Thema bezogene Arbeit betreibt. Es ist dem fzs angegliedert.

Die Koordination der Tübinger Beteiligung an diesen Strukturen obliegt dem AK Überregionale Studierendenbeziehungen, bei dem ihr jederzeit mitarbeiten könnt.

Bundesfachschaftentagungen

Verschiedene Fachschaften sind fachbezogen bundesweit vernetzt und fahren dazu zu den sog. Bundesfachschaftentagungen (BuFaTa). Einige sind darüber hinaus auch landesweit in Landesfachschaftentagungen (LaFaTa) aktiv. Informationen darüber findet ihr am besten bei eurer jeweiligen Fachschaft.

de_DEGerman
en_GBEnglish de_DEGerman
Studierendenrat Tübingen