Wahlen 2018

Am 3. und 4. Juli fanden die Gremienwahlen der Uni Tübingen statt. Die ausführlichen Ergebnisse findet ihr hier.

Studierendenrat Tübingen ab dem Wintersemester 2018/19:

Unter Einbeziehung der Senatswahl besteht der StuRa ab dem WiSe 2018/19 aus diesen Gruppen:

Liste 1: „ULF – Unabhängige Liste Fachschaft Jura“

Froitzheim, Lars Philipp

Liste 2: „Liberale Hochschulgruppe – LHG“

Lübberdink, Julius
Stahlecker, Wilhelm Jason
Lars Ingelbach (als Senator*in gewählt)

Liste 3: „Juso HSG – Studier doch, wie du willst!“

Zarnetta, Florian (als Senator*in gewählt)
Silec, Julia

Djulic, Lejla

Liste 4: „RCDS – Die CampusUnion“

Schneider, Felix Lukas
Kost, Verena Katharina

Liste 5: „Linke Liste“

Fischinger, Moritz

Liste 6: „Grüne Hochschulgruppe – GHG – für eine gemeinsame Studierendenvertretung“

Weber, Lukas (als Senator*in gewählt)
Joßberger, Sascia Raja
Schuck, Jakob
Maier, Sandra

Burkhardt, Laura

Liste 7: „Liste der Fachschaften – FSVV – für eine gemeinsame Studierendenvertretung“

Kohler, Lea (als Senator*in gewählt)
Schlunt-von Pressentin, Lilli
Rist, Andreas
Gwinner, Lukas
Abraham, Xenia

Liste 8: „Die LISTE (PARTEI – Hochschulgruppe)“

Hilsdorf, Samantha

Das ausführliche vorläufige, nicht amtliche Endergebnis gibt es als PDF hier.

Allgemeine Details zur StuRa Wahl (vorläufiges Ergebnis)

Zahl der Wahlberechtigten: 26058
Zahl der Wähler*innen: 3112
Zahl der ungültigen Stimmzettel: 369
Zahl der gültigen Stimmen insgesamt: 39879
Zahl der Fehlstimmen: 6732
Wahlbeteiligung: 11.9 %

Wir haben für euch hier ein paar Infos gesammelt, wie und was gewählt wurde. Alle hier veröffentlichten Texte sollen die Wahlen möglichst einfach darstellen. Alles Rechtliche findet ihr dahingegen auf der Seite Wahlordnung und Dokumente für die Wahl 2018.

Was dürfen die Studis bei den Uni Wahlen alles wählen?

Wie wird gewählt?

Wer tritt bei der StuRa-Wahl an?

Elefantenrunde 2018

Studierendenrat Tübingen