AK Qualitätssicherungsmittel


Mit dem Wegfall der Studiengebühren 2012 wurden die sogenannten allgemeinen Qualitätssicherungsmittel (QSM) eingeführt, um die so entstandene Lücke im Universitätshaushalt zu schließen.

Die Qualitätssicherungsmittel sind eine Finanzierung des Landes Baden-Württemberg für den Erhalt der Qualität der Lehre an den Hochschulen. Im Zuge dieser Einführung der QSM haben sich die Verfassten Studierendenschaften ein Mitspracherecht erkämpft, mit dem Ergebnis, dass heute ca. 11,7 Prozent der allgemeinen QSM studentisch verwaltet werden. Der AK Qualitätssicherungsmittel (AK QSM) organisiert die Vergabe der studentischen Qualitätssicherungsmittel für die Verfasste Studierendenschaft der Universität Tübingen im Auftrag des Studierendenrats.

Die studentischen QSM werden beispielsweise für ergänzende Seminare und Tutorien, zur Beratung in Studienangelegenheiten oder zur Finanzierung von Exkursionen ausgegeben. Entscheidend ist hierbei, dass studentische QSM für Verbesserung und Ergänzung der Lehre und nicht für die Finanzierung von grundständiger Lehre, welche durch die Universität zu bestellen ist, verwendet werden.

60% der studentischen QSM werden durch den Studierendenrat innerhalb der Fachbereiche verteilt. Die restlichen Mittel werden für zentrale Maßnahmen vom Studierendenrat zur Verfügung gestellt und fließen beispielsweise in studentische Projekte, ergänzende überfachliche Angebote oder die Universitätsbibliothek.

Bei Interesse oder für Fragen stehen wir euch unter qsm@stura-tuebingen.de zur Verfügung.


Du hast Lust mitzumachen?

Schreib uns eine Mail an die obige Adresse. Wir treffen uns regelmäßig. Die aktuellen AK-Termine findest du im Kalender des Studierendenrats auf dieser Homepage. Wie alle AKs des Studierendenrates sind wir für alle Studierenden offen und freuen uns immer über neue Gesichter.


Durch Beschluss des Studierendenrats übt der AK QSM folgendes Mandat aus:

Der AK QSM nimmt die Aufgaben der VS bezüglich der studentischen Qualitätssicherungsmittel wahr und überwacht, dass diese im Sinne der Studierendenschaft verwendet werden. In Zusammenarbeit mit den Fachschaften bereitet er die Vergabe der Mittel auf Fach-, Instituts- oder Fakultätsebene sowie auf zentraler Ebene vor und schlägt diese dem Studierendenrat zur Zustimmung vor.

Schreibe einen Kommentar

Studierendenrat Tübingen