Studie zum Studium mit gesundheitlichen Beeinträchtigung(en) an der Universität Tübingen

Als Studierendenvertretung ist eine unserer Aufgaben, uns für den Abbau von Benachteiligungen innerhalb der Studierendenschaft einzusetzen. Durch unsere alltägliche Arbeit sowie den Kontakt zu befreundeten Kommiliton*innen erfahren wir von vielen Benachteiligungen und Erschwernissen – jedoch nicht von allen. Das würden wir gerne ändern und haben eine Umfrage für euch erarbeitet. Das würden wir gerne ändern und haben eine Umfrage für euch erarbeitet.

Dort würden wir unter anderem gerne erfahren:

Welche Vorstellungen haben Studierende von gesundheitlichen Beeinträchtigungen, chronischer Erkrankung und Behinderung?
Welche Unterstützungsmöglichkeiten kennen Studierende diesbezüglich in Tübingen? Wo gibt es noch Bedarf?
Wie müsste die Universität aussehen, um barrierefrei zu sein?

Die Umfrage dauert ca. 10-15 Minuten.

Zur Umfrage: https://www.soscisurvey.de/studieren_beeintraechtigung/

Die Studie soll unserem Arbeitskreis „Studieren mit Beeinträchtigung und chronischer Erkrankung“ unterstützen, Probleme an der Universität Tübingen zu erkennen und Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Dafür wird die Studie auch im Rahmen einer Masterarbeit ausgewertet.

Die personenbezogenen Angaben werden dabei anonymisiert bzw. pseudonymisiert, nur zu diesem Forschungszweck verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Die Teilnahme kann jeder Zeit abgebrochen werden. Auf die Freiwilligkeit der Teilnahme wird ausdrücklich hingewiesen.

Unsere Arbeitskreise sind immer offen für neue Interessierte. Wenn du Lust hast, bei der Erarbeitung und Umsetzung der Lösungsvorschläge mizumachen, melde dich gern bei uns!

Jacob Bühler

Tübingen Students' Union