Titel

category_description( int $category

Kategorie-Archiv Allgemein

Studentische Vollversammlung 14.11.2018

Am 14. November organisieren wir wieder eine studentische Vollversammlung. Sie findet um 18 Uhr im Kupferbau, Hörsaal 23 statt.

Vorläufige Tagesordnung:

  1. Eröffnung, Wahl eines Präsidiums
  2. Was gibt es neues aus dem StuRa?
  3. Finanzbericht
  4. Wohnungsnot
    1. Vortrag Professor Dr. Stefan Huber über Mietrecht
  5. Beratung und Beschluss von Anträgen
    1. A-StudVV00114112018 Antrag-Kompetenzzentrum-Nachhaltige-Entwicklung-VVS
    2. A-StudVV00214112018 Antrag Wohnraum in Tübingen
    3. A-StudVV00314112018 Antrag für Studentisches Wohnen
  6. Sonstiges

Zum Tagesordnungspunkt Wohnungsnot:

Für den 14. November ruft der Freie Zusammenschluss von Student*innenschaften bundesweit zu Vollversammlungen über das Thema Wohnungsmangel auf. Wir wollen uns dem anschließen und Strategien zu einer nachhaltigen Wohnraumpolitik entwickeln, mit bereits bestehenden Projekten zusammenarbeiten und über Mieter*innenrechte informieren. Zu Beginn des Semester haben wir in einem kleineren Rahmen bereits das erste Mal als StuRa Notunterkünfte vermittelt – mit der Vollversammlung sollen noch weitere Schritte gegen Wohnungsnot hier in Tübingen eingeläutet werden.
Mehr Informationen u.a. unter https://lernfabriken-meutern.de sowie https://www.fzs.de

Zur studentischen Vollversammlung:

Laut der Organisationssatzung der Verfassten Studierendenschaft Tübingen, sollen mindestens ein Mal pro Semester Studentische Vollversammlungen organisiert werden. In Paragraf 5 der Satzung heißt es:
„Die Studentische Vollversammlung ist ein beratendes Gremium der Studierendenschaft. Sie dient der Information der Studierenden über die Arbeit der Organe der Studierendenschaft und trägt zur Meinungsbildung der Studierendenschaft hinsichtlich der Aufgaben nach § 3 bei. Darüber hinaus kann sie Empfehlungen an die Organe der Studierendenschaft geben.“

Diese Empfehlungen an den Studierendenrat können über Anträge, welche in der Vollversammlung besprochen werden müssen, herbeigeführt werden. Anträge stellen kann jede*r Studierende der Uni Tübingen, sie müssen bis drei Werktage vor der Vollversammlung uns eingegangen sein. Schick ihn einfach per Mail an: ga@stura-tuebingen.de
Anträge, die bei der Studentischen Vollversammlung abgestimmt werden, werden wir ab Freitag hier veröffentlichen.

 

Zur Facebook Veranstaltung

Bettenbörse für den Semesterstart

Willkommen bei der Bettenvermittlung des Studierendenrats Tübingen!

Der Tübinger Wohnungsmarkt ist gerade für Studierende zu Semesterbeginn ein großes Problem. Besonders Erstis, aber auch Studis aus höheren Semestern, finden oft nur nach langer Suche eine Wohnung, manche haben auch zum Vorlesungsbeginn noch keine Bleibe gefunden.

Hier würden wir gerne helfen! Zwar hat der StuRa aktuell nicht die Möglichkeiten, eigene Schlafmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen, wir können aber Unterkünfte vermitteln.

Für Wohnungsgebende:

Egal ob WG, Familienwohnung oder eigenes Haus – wenn ihr Anfang des Semesters und in den ersten Vorlesungswochen ein bisschen Platz in eurer Wohnung habt und dort jemanden für ein paar Tage unterbringen könntet, schaut doch mal hier vorbei: Gebe Schlafplatz

Für Wohnungssuchende:

Ihr habt an zwei aufeinanderfolgenden Tagen WG-Besichtigungen oder könnt nach einer WG Besichtigung Abends nicht mehr heim? Oder habt ihr bereits ein Zimmer und/oder sucht noch eine Unterkunft für die ersten paar Vorlesungstage? Dann werdet ihr hier fündig: Suche Schlafplatz

Wichtig:

Wir vermitteln hier lediglich und können derzeit als StuRa selbst leider keine eigenen Übernachtungsmöglichkeiten anbieten. Für das Vermitteln übernehmen wir keine Haftung.
Wir organisieren diese Bettenbörse gerade zum ersten mal. Vielleicht läuft hier noch nicht alles perfekt, wir freuen uns trotzdem immer über Feedback. Ihr erreicht uns unter Wohnungsnot@stura-tuebingen.de

Ihr wollt noch andere Aktionen bezüglich Wohnraum o. ä. planen? Dann schaut doch mal bei uns in der StuRa-Sitzung vorbei. Die ist jeden zweiten Montag und offen für alle. Die genauen Termine findet ihr in unserem Kalender.

Verbesserungen zur Hochschulsport Anmeldung?

Letzten Montag trafen sich Vertreter*innen aus verschiedensten Fachschaften für den AK Hochschulsport mit Vertreter*innen des Uni Hochschulsports. Dabei ging es unter anderem um die technische Seite der Anmeldung zum Hochschulsport, Interessen der Studierenden sowie die langfristige Zusammenarbeit zwischen Hochschulsport und StuRa.

Über das Anmeldeverfahren wollen wir hier ein wenig ausführlicher informieren:

Weiterlesen

Finanzreferent*in gesucht!

Der Studierendenrat wählt in seiner nächsten beschlussfähigen Sitzung das Amt des Finanzreferats neu. Grund hierfür ist das Ausscheiden unserer alten Finanzreferentin aus der Studierendenschaft.

Jetzt bist du gefragt: Wir suchen motivierte Studis, die Lust haben, sich ehrenamtlich als Finanzreferent*in des Studierendenrats zu engagieren. Als Finanzreferent*in gehörst du der Exekutive des Studierendenrats an (an anderen Hochschulen auch als AStA bekannt). Die Aufgaben des Finanzreferats regelt unsere Organisationssatzung sowie die Finanz- und Haushaltsordnung. Zu beachten ist, dass die Amtszeit an die Legislatur des Studierendenrats gekoppelt ist, daher wird das Finanzreferat Mitte Oktober neu gewählt werden. Dadurch fallen manche Aufgaben (z.B. das Erstellen eines Haushaltsplanes) vorerst weg.
Im Fokus steht dagegen momentan die Zusammenarbeit mit dem Rechnungshof, der die Verfasste Studierendenschaft Tübingen aktuell prüft. Keine Sorge, sowohl die Angestellten des Studierendenrats, als auch die Vorsitzenden und die ehemalige Finanzreferentin sind hierbei ebenfalls involviert und werden einen Großteil der Arbeit übernehmen.

Dazu kommen alltägliche Aufgaben, wie das Verwalten des Girokontos der Studierendenschaft, das Prüfen von Beschlüssen und Unterzeichnen von Rechnungen. Bei allen diesen Aufgaben arbeitet das Finanzreferat eng mit den beiden Vorstizenden, dem Büro, den Fachschaften sowie dem Studierendenrat zusammen.

Du hast Interesse? Dann melde dich möglichst bald unter ga@stura-tuebingen.de

Die Neuwahl findet voraussichtlich am 20. August statt. Wenn du Fragen hast, sind wir jederzeit gerne für dich da!

 

Formelles:

Studentische Vollversammlung Sommersemester 2018

Am 24. April fand die Studentische Vollversammlung statt.
Unter anderem ging es um das Landesweite Semesterticket, die Finanzen der Verfassten Studierendenschaft, die Arbeitskreise des StuRas und das Parallelstudium.

Das landesweite Semesterticket wurde von Niklas Anner vorgestellt. Er ist Referent für Politik am Asta Heilbronn und war führend an den Verhandlungen des landesweiten Semestertickets beteiligt. Niklas Anner hat das angebotene Modell mit einem Rechenbeispiel für Tübingen vorgestellt, anschließend gab es eine ausführliche Diskussion darüber.

Das aktuelle Angebot der Verkehrsverbünde und der Bahn sieht ein dreistufiges Ticket vor, welches schon zum Sommersemester 2019 eingeführt werden könnte, wenn sich ausreichend Studierende in Urabstimmungen dafür entscheiden: Für Tübinger Studierende würde das Ticket aus 100€ Solidarbeitrag + 100€ Naldo-Semesterticket + 200€ landesweites Semesterticket bestehen. Während der Solidarbeitrag für jeden Studierenden verpflichtend ist, kann wahlweise nur das Naldo-Ticket zugekauft werden oder das Naldoticket und das landesweite Ticket. Die Veranstaltung soll Studierende informieren und zur Teilnahme an der aktuellen landesweiten Umfrage zum Semesterticket animieren. Mehr Informationen zum landesweiten Semesterticket gibt es hier: http://semesterticket-bw.de

Außerdem hat der Studierendenrat bei der Vollversammlung über die Möglichkeit eine Parallelstudiums informiert. Es wurde dargestellt, welche Voraussetzung Studierende dafür mitbringen müssen, wie eine Beantragung abläuft und welche Vorteile Studierende dadurch erfahren können (z.B. keine Studiengebühren für ein Zweitstudium).

Neben diesen beiden Themenblöcken wurde die Vollversammlung genutzt um über die Arbeit des StuRa zu informieren, es gab einen Finanzbericht über die Verwendung der Mittel des Studierendenrates. Hier wurde auch dargestellen, weshalb der Semesterbeitrag für die Verfasste Studierendenschaft auf 3,50€ gesenkt werden wird (ab dem Wintersemester 2018/19). Eine große Neuerung für den StuRa ist das Personal, welches wir seit letztem Wintersemester beschäftigen. Die beiden Angestellten erledigen Büroaufgaben für den StuRa und stehen für jede*n zur Antragsberatung bereit. Zusätzlich haben wir über Neuerungen wie das StuRa Wiki und unsere neue Homepage informiert.

Neben der Sitzung der Studierendenrats (ca. alle zwei Wochen), findet ein Großteil der Arbeit in den Arbeitskreisen statt. Wir wollen informieren, wie sich alle Studierende einbringen können und welche Möglichkeiten man durch die Arbeit im StuRa hat. Exemplarisch werden wir die Arbeitskreise Ract!, Studierendenwerk und Qualitätssicherungsmittel vorstellen. Die Termine für die Arbeitskreise findet ihr hier oder in unserem Kalender.

Das ausführliche Protokoll zur studentischen Vollversammlung gibt es hier im StuRa-Wiki

Unser neuer Kalender

Mit der neuen StuRa Homepage haben wir uns auch einen etwas anderen Kalender geholt.
Früher waren alle Termine nur auf der StuRa Homepage abrufbar, stattdessen nutzen wir jetzt Google Kalender.

Unter anderem können wir damit Links in dem Kalender anzeigen lassen und euch so direkt zur StuRa-Tagesordnung oder Arbeitskreisen weiterleiten. Wie auch schon früher, wird der Kalender in der Seitenleiste angezeigt und eine Übersicht mit allen Terminen findet sich auch weiterhin hier.

Die wohl größte Neuerung ist aber, das sich der Kalender sehr leicht exportieren und Abonnieren lässt. Wie das mit, aber auch ohne, einem Google Konto geht, zeigen wir euch hier:

Wir haben drei verschiedene Kalender, die ihr entweder alle abonnieren könnt, oder auch nur die, die euch interessieren. Die könnt ihr entweder direkt über den Google Kalender abonnieren, oder per iCal in andere Kalenderprogramme exportieren.

StuRa Sitzungen

Der StuRa tagt rund alle zwei Wochen, manchmal aber auch wöchentlich oder nur alle drei. In diesem Kalender wird nur angezeigt, wann der StuRa sich trifft. Zum Google Kalender kommt ihr hier, anschließend einfach auf „+ Google Kalender“ klicken. Den Kalender im iCal Format gibt es hier.

StuRa Arbeitskreise

StuRa Arbeitskreise sind offen für alle Studierenden und sie sind auch angewiesen auf möglichst viele Leute! Jeder Arbeitskreis hat einen Mailverteiler, über den die Termine für das nächste Treffen geschickt werden. Wer aber immer die Termine aller Arbeitskreise sehen will oder das erste mal zu einem AK Treffen geht, kommt hier zum Google Kalender und hier zu iCal.

StuRa Sonstiges

Der Kalender mit dem griffigem Titel StuRa Sonstiges dürfte der wohl für alle Studis am interessantesten sein, auch wenn ihr eigentlich garnicht im StuRa aktiv seid. Hier werden Termine wie die Studentische Vollversammlung, Landesastenkonferenz (LAK) oder andere Veranstaltungen veröffentlicht. Den Google Kalender findet ihr hier, iCal hier.

 

Die Datenschutzerklärung von Google findet ihr hier

Was ist eigentlich dieses StuRa Wiki?

Liest man die Protokolle der letzten Monate ist dort oft von einer AG Wiki die Rede. Was die das letzte halbe Jahr so gemacht hat, wollen wir euch hier vorstellen. 

Im StuRa sitzen 21 gewählte Mitglieder, die Kraft ihres Amtes über Anträge abstimmen dürfen und die Redeleitung sowie Sitzungsvor- und Nachbereitung übernehmen sollen. Insbesondere Arbeitskreise sind aber darauf angewiesen, dass sich möglichst viele Leute daran beteiligen und nicht nur die, die im StuRa Sitzen.

Für die Arbeit im StuRa gibt es Mailverteiler, Dropboxen und Messenger-Gruppen, die aber alle nur für Leute offen sind, die bereits im StuRa aktiv sind oder waren.

Dem soll das StuRa Wiki Abhilfe leisten und auch neuen Leuten die Arbeit im StuRa einfach ermöglichen!

Alle können mitmachen

Im Gegensatz zu Mailverteilern sind die meisten Inhalte im Wiki für alle öffentlich.

Um Seiten zu bearbeiten benötigst du lediglich einen Account, den du dir selbst erstellen kannst. Einen Überblick, was es dabei zu beachten gibt, wie man Seiten erstellt und bearbeitet gibt es hier.

Selbst wenn du also keine Zeit hast, regelmäßig zu AK Sitzungen zu gehen, hast du die Möglichkeit, dich einzubringen und auf dem Laufenden zu bleiben.

Protokolle

Beispiel, wie man im Wiki ein AK Protkoll erstellt

Das StuRa Wiki bietet die Möglichkeit, Protokolle direkt im Browser zu erstellen und ohne zusätzliche Programme zu bearbeiten und zu veröffentlichen, oder auch nur für bestimmte Gruppen freizuschalten.

Im Wiki gibt es damit auch keine Formatprobleme mehr: Statt eine verschobene .odt-Datei in Word zu öffnen, klickt man als Benutzer*in einfach im Browser auf ‚Bearbeiten‘

Tagesordnungen

Grundlage von Protokollen ist meist eine Tagesordnung, die bestenfalls schon vor der Sitzung allen bekannt ist. Das StuRa-Wiki bietet die Option, öffentliche Tagesordnungen zu erstellen und für angemeldete Benutzer*innen, eigene Punkte zu ergänzen.

Vom Wiki importierte Tagesordnung

Das ist hilfreich für Arbeitskreise, aber auch für StuRa-Sitzungen, da die Tagesordnung aus dem Wiki direkt in die Homepage eingebunden werden kann.

Seiten Bearbeiten

Angemeldete Benutzer*innen können die meisten Seiten ganz einfach selbst bearbeiten. Dank Visuellem Editor auch ohne große Informatik-Fähigkeiten – einfach anmelden und mitmachen.

Mobile Ansicht

Mobile Ansicht des Wikis

Auch sehr cool: Im Wiki gibt es eine Mobile Ansicht, bei der der Text im Gegensatz zu herkömmlichen PDFs automatisch an das kleinere Displays angepasst wird. Und wer trotzdem weiterhin PDFs will, kann die natürlich auch mit dem Wiki erstellen.

 

Zukunft

Für die Zukunft wünschen wir uns, dass sich das StuRa-Wiki schnell füllt und etabliert und bald von allen Arbeitskreisen und Gruppen genutzt wird, um alles Wichtige auf einer zentralen Plattform festzuhalten und damit auch neuen Leuten den Einstieg zu erleichtern.

Dabei muss aber auch angemerkt werden, dass das Wiki noch nicht immer stabil läuft. Bearbeitungen sollte man lieber regelmäßig speichern 😉

Wenn ihr Vorschläge oder Kritik für das Wiki habt, schreibt uns gerne an wiki@stura-tuebingen.de. Wir freuen uns über Feedback!

Wenn ihr beim StuRa oder in einzelnen AKs mitmachen wollt, schaut einfach mal im Wiki vorbei.

Die Termine der AK- und StuRa-Sitzungen findet ihr im Kalender – alle Sitzungen sind öffentlich und ihr seid herzlich eingeladen, einfach mal vorbeizuschauen.

Grüße, die Arbeitsgruppe Wiki

Der Studierendenrat Tübingen sucht zwei Referent*innen für öffentliche Kommunikation und Pressearbeit

Wir, der Studierendenrat Tübingen, suchen für das Sommersemester 2018 bis zu zwei Personen, die in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Arbeitskreis die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Studierendenrat Tübingen übernehmen.

Du hast Spaß am Schreiben von Texten, kannst mit einer Kamera umgehen und bist bereit, dich in das manchmal komplexe Themenfeld der Hochschulpolitik einzuarbeiten? Egal ob du bereits Presseerfahrungen sammeln konntest, gerne Flyer und Plakate designst oder 10000 Likes auf Facebook hast, der StuRa Tübingen freut sich auf deine Bewerbung.

Du bist bisher hochschulpolitisch nicht aktiv? Kein Problem, auch ein Blick von außen kann für das Referat sinnvoll sein – es soll schließlich Leute informieren, die selbst nicht im StuRa aktiv sind.
Bei deinen Aufgaben hast du viele Freiheiten. Bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des StuRas gibt es an allen Ecken und Enden einiges zu tun, hier zählt vor allem dein Engagement! Möglich ist unter anderem:

  • die Produktion von Werbematerialien für den StuRa wie Flyern, Poster etc.
  • die intensive Pflege von Facebook & Homepage
  • Bewerben von geförderten Veranstaltungen
  • das Schreiben von Pressemitteilungen
  • Berichte aus den Sitzungen und Arbeitskreisen
  • etc.

Das Pressereferat des Studierendenrat Tübingens ist ein ehrenamtliches und unbezahltes Referat.
Dennoch bieten wir:

  • tiefen Einblick in die Strukturen der Hochschulpolitik Tübingens und Baden-Württembergs
  • Gestaltungsfreiheit
  • eine Bestätigung deiner Tätigkeit
  • finanzielle Mittel zur Realisierung deiner Arbeit

Das Pressereferat wird jetzt das erste mal besetzt und ist an die Amtszeit des StuRas gekoppelt, diese Ausschreibung gilt also für das Sommersemester 2018. Schreib uns einfach eine formlose Mail mit ein paar Infos über dich und warum du Lust auf das neue Pressereferat hast.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!
Dein Studierendenrat Tübingen

Ansprechpartner ist der Arbeitskreis Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Bewerbung an: akpoe@stura-tuebingen.de

Hier die PDF-Version der Ausschreibung: Ausschreibung Pressereferat

Die Einrichtung des Pressereferats beruht auf einem Antrag, welchem am 26. Februar 2018 in der Sitzung des StuRa zugestimmt wurde. Hier der Beschluss in Antragsform: Antrag Pressereferat

Unsere Homepage hat ein neues Layout

Startseite

Das Erste was auffällt, ist die Startseite. Die ist neuerdings „dynamisch“, das heißt, der Inhalt verändert sich regelmäßig. Einerseits durch den Slider (oben im Bild, der bisher erst ein Bild anzeigt), andererseits dadurch, dass weiter unten auf der Seite die neusten Beiträge angezeigt werden.Weiterlesen

Studierendenrat Tübingen